REFA Berlin - Brandenburg GmbH

Referenzen


Beispiele unserer Arbeit vor Ort

    Maschinenbauer klagte über lange Durchlaufzeiten und zu hohe Bestände

    Im Rahmen eines mehrwöchigen Beratungsmandates wurden mit dem Kunden unterschiedliche Geschäftsmodelle (je nach Produkttype) konzipiert und Umsetzungsstrategien vereinbart. Dabei konnten durch den REFA-Berater wesentliche Hinweise zur Optimierung der Fertigung mit Hilfe der Festlegung des Kundenentkoppelungspunktes die Auftragsfertigung (zur Erzielung einer kurzen Durchlaufzeit) bei gleichzeitiger Umsetzung einer davon abweichenden Logistikstrategie in der Vorfertigung gegeben werden.

    In der Teilefertigung konnte die auf der Basis von statistischen Daten ermittelte verbrauchsgesteuerte Disposition (Losgrößen, Kanban etc.) eingeführt werden. Die hohen Bestände wurden mit Hilfe der ABC-Analyse gesenkt und unter Verwendung der XYZ-Klassifizierung die Verbrauchsschwankungen in der Vorratshaltung der Rohmaterialien und Halbfertigfabrikate berücksichtigt. Aufgrund der Kompetenz des REFA-Beraters wurden die so festgelegten Business-Modelle zügig in die Parametrisierung des vorhandenen PPS-/ ERP-Systems übernommen und nach einigen Wochen selbstständig durch die Mitarbeiter selbstständig abgearbeitet.